Zum wilden Bären

In dem Landgasthof "Zum wilden Bären" ist nichts mehr wild und der Bär steppt da schon lange nicht mehr.

So das die Eigentümerin Molly gezwungen ist das Lokal zu schließen. Leider bedeutet das auch das Molly ihre zwei Mitarbeiter Laura und Jan entlassen muss. Laura kann und will sich einfach nicht damit abfinden das der "Bär" für immer schließt! Der "Bär" gehört zu Molly und zum Dorf! Wenn der "Bär" nicht mehr ist, ist Molly nicht mehr Molly und das Dorf ist auch nicht mehr das was es einmal war. Es muss eine Lösung her! Und die kommt auch, in Form von Elli. Nur hat Elli noch gar keine Ahnung davon das ihr plötzliches (und auch völlig unverhofftes Absteigen im Gasthof "Zum wilden Bären") bei Laura ein hoffnungsschimmer aufkommen lässt! 

Laura muss nun handeln, Jan macht auf jedenfall mit bei der grossen "Bärenrettungsaktion". Jetzt muss nur noch Bommel (sozusagen der letzte Stammgast des "Bären") dazu überredet werden. Und ganz wichtig ist, Molly darf von der Aktion nichts erfahren! Sie würde das verbieten und gleich das "Geschlossen"- Schild vor die Tür hängen.

 

Wie die Rettung des Gasthofes aussieht, wird hier noch nicht verraten. Zudem arbeiten wir auch noch daran....

Aber eins ist sicher, es wird wieder ein typisches HANG THEATER Stück: Viel zum Lachen und viel zum Sehen!

Geplante Besetzung:

 

Molly, Eigentümerin des "Bären"       Stefanie Schulze

Laura, Mitarbeiterin im "Bären"         Jeanette Laubenthal

Elli, unverhoffter Gast im "Bären"      Désirée Siegel

Jan, Mitarbeiter im "Bären"                Nick Petukat

Bommel, Stammgast im "Bären"        Philipp Matthes

 

Probenfotos:

Aktuelles

Vorstellungen des Umwelt-Mitmach-Theater für Kinder:

"Graf Neugier und die Suche nach dem Schnitzelbaum"

 

20.02.18 / 9:00Uhr

Kita "Märchenland"

 

22.02.18 / 9:30Uhr

Karl-Marx-Grundschule

(Doppelvorstellung)

 

27.02.18 / 9:00Uhr

Kita "Am Rähnisberg"

 

06.03.18 / 14:00Uhr

Hort "Käthe Kollwitz Schule"

 

07.03.18 / 9:00Uhr

Kita "Flohzirkus"

 

21.03.18 / 9:00Uhr

Kita "Mäuseburg"

P R O B E N P H A S E 

für

"Lauter Irre 

oder

Das wahre Leben" 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hang Theater Plauen

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.