Musical: Teufeleien

● Inhalt

Der Banknachbarin an den Haaren ziehen, drauflos quatschen, weil einem gerade ein Gedanke kam und den Typen hinterm Lehrerpult ärgern ...

Wo wir sind?

Na in der Höllenschule und da geht es richtig, nunja höllisch zu. Solang bis die Teufelin Lucy in die Klasse kommt. Sie ist alles andere als unaufmerksam und flegelhaft. Lucy liest gern, interessiert sich für die Dinge, die man in einer Höllenschule so gelernt bekommt und obendrein ist sie auch noch hübsch. Die anderen Teufelchen versuchen ihr zu imponieren und eifern ihr nach, wollen so sein wie sie, um ihr Interesse zu wecken. Dass es dabei zu Turbulenzen, Missverständnissen und ungewöhnlichen Wendungen kommt, bleibt wohl nicht ganz ausgeschlossen.

Doch was bringt es ihnen wenn sie nicht so sind wie sie eigentlich sind? Jeder Teufel (und auch jeder Mensch) ist individuell und ist das nicht wichtiger als so zu sein, wie alle sind?

 

Die „Teufeleien“ leben von Musik und Tanz, einer großen Portion Humor in einer wundervollen Geschichte die obendrein noch einen pädagogischen Hintergrund hat.

Was muss ein Musical noch mehr bieten?

Aktuelles

P R O B E N P H A S E 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hang Theater Plauen

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.